Schmerz- und Palliativzentrum Leer

                                                                        Sie befinden sich auf der Seite: "Schmerzkrankheiten"

 

Krankheiten, die im Schmerz- und Palliativzentrum Leer behandelt werden:

 

Akute Schmerzen:

bei akuten Krankheiten (z.B.: Gürtelrose)

postoperative Schmerzen

 

Chronifizierungsprophylaxe, Schmerzprävention

 

Chronische Schmerzen:

Kreuz-, Rücken- und Nackenschmerzen

Gelenkschmerzen, Rheumaschmerzen

Muskelschmerzen

Schmerzen bei spinaler Spastik

Schmerzen des Bewegungsapparates

Schmerzen bei Durchblutungsstörungen

 

Krebsschmerzen /Palliativmedizin

 

Chronische Spannungskopfschmerzen

Migräne

Posttraumatische Kopfschmerzen

Cluster-Kopfschmerzen

andere Kopfschmerzarten

 

Schmerzen von Kindern (Chronische Kopf- oder Bauchschmerzen)

 

Nervenschmerzen / Neuropathische Schmerzen:

Gürtelrose / Herpes zoster

Trigeminusneuralgien

Neuralgien anderer Nerven

Phantomschmerzen

Polyneuropathie

 

Chronisches regionales Schmerzsyndrom (Sudeck-Krankheit)

Thalamusschmerzen (z.B.: Schmerzen nach Schlaganfall)

Schmerzen bei Multipler Sklerose (MS) u.a.

 

Komplex ausgelöste Schmerzen:

Fibromyalgie

Atypische Gesichtsschmerzen

Urogenitale Schmerzen

 

Seelisch (mit-)bedingte Schmerzen

Somatoforme Schmerzen

Psychische Folge-Krankheiten bei chronischen Schmerzen

              (Depressive Reaktion, Angststörungen, Schlafstörungen)

 

Medikamenten-Fehlgebrauch

Medikamentenabhängigkeit

 

Unsere Ziele sind:

 

  • Reduktion von Schmerzen

  • Reduktion des Medikamentengebrauchs

  • Reduktion von Depressionen

  • Erhöhung der Lebensqualität

  • Wiederherstellung oder Erhalt der Erwerbstätigkeit

  • Reduktion der Inanspruchnahme von Versorgungsleistungen